Schulische Assistenz

Mein Name ist Heike Traub.
Ich arbeite 2016 an unserer Schule als Schulassistentin.

Das Berufsfeld „schulische Assistenz“ wurde geschaffen, um das Team pädagogischer Fachkräfte um ein weiteres Feld zu ergänzen. Diese zusätzliche Unterstützung gibt es seit dem Schuljahr 2015/16 an allen Grundschulen Schleswig-Holsteins. Das Ziel hierbei ist, die Lernbedingungen für alle Kinder in ihrer Heterogenität zu verbessern und durch diesen Baustein die Schüler und Schülerinnen in ihrem Schulalltag individuell zu fördern.

Zu meinen Aufgaben im Schulleben gehören:

  • Schülerinnen und Schüler im sozialen und emotionalen Bereich unterstützen und damit das soziale Verhalten fördern sowie die   bessere Integration in den Klassenverband sowie eine dauerhaften schulische Teilhabe
  • Unterstützung von Schülerinnen und Schülern bei der Umsetzung und Einhaltung von vereinbarten Regel- und Ordnungsprinzipien
  • Regelmäßige Kontakt- und Gesprächsangebote zur Unterstützung der Schulsozialarbeiter/innen (Einzel-, Kleingruppengespräche, Begleitung von Klassenratsstunden …)
  • Unterstützung von Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern in Konfliktsituationen (z. B. bei Selbst- und Fremdaggression, Verweigerungen, Weglaufsituationen oder Rückzugserfordernissen) durch Kontakt-, Gesprächs- und Handlungsangebote mit der Klassenlehrkraft abgestimmte Interventionen wie die Begleitung von befristeten Auszeiten
  • angeleitete Unterstützung / Begleitung / Umsetzung von besonderen Fördermaßnahmen und Lernprogrammen für Gruppen oder einzelne Schülerinnen und Schüler im Schwerpunkt ihrer emotionalen oder sozialen Entwicklung
  • Unterstützung von befristeten Maßnahmen der schulischen Erziehungshilfe innerhalb und außerhalb der Lerngruppe
  • Unterstützung von Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern während des Unterrichts

Quelle:
https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/I/inklusion_schulische/schulassistenz.html

Laut DSGVO müssen wir Sie über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.